Lade...
 
Module für cms2day

Module für cms2day

Module für cms2day

kostenpflichtige Module

Hier werden kostenpflichtige Module beworben, diese erweitern den Funktionsumfang des cms2day. Bitte beachten Sie, das diese Module nicht unter der GNU/GPL oder LGPL stehen und nicht weiter gegeben werden dürfen.

Einige Module stehen Lizenzkunden verbilligt oder sogar kostenlos zur Verfügung.

Der Kauf eines Moduls berechtigt zum Einsatz auf der angegebenen Installation (Domainangabe)

 
 
Link zum Hersteller kostenpflichtige Module Kurzbeschreibung Anleitung Funktion Downloads
Formularbaukasten Modul
Formular Baukasten Modul

Mit diesem Modul bauen Sie sich kinderleicht eigene Formulare, die Sie auf Ihrer Webseite Ihren Besuchern oder Kunden zur Verfügung stellen möchten; oder auch müssen.

genaueres hier
Portfolio Modul
Portfolio Modul
Das neue Portfolio Modul erscheint auch in ganz neuem Glanz. Es wurden viele Funktionen verbessert und um einige Funktionen erweitert - eine Funktion entfällt. Man könnte sagen - kein Vergleich mehr zum alten Modul.

genaueres hier

Fotoalbum Modul
Fotoalbum Modul
Das Fotoalbum Modul ist keine Erweiterung der beiden kostenlosen Gallery Module, sondern ein komplett eigenständiges Modul mit ganz neuen Möglichkeiten. Sogar ganze Verzeichnisse mit Bildern können Sie einfach aus der Mediathek oder einem anderen Verzeichnis imortieren. Und die Experteneinstellung machen die Frontendausgabe variabel.  
Fotoauswahl Modul
Fotoauswahl Modul

Das Fotoauswahl Modul ist der perfekte Begleiter für Fotografen. Die Fotos sind im Kasten und nun kann der Kunde sich Online ins Album einloggen, sich in Ruhe die Bilder ansehen und aussuchen was er haben möchte.

 
jQuery Slider Modul
jQuery Slider Modul

Mit dem Modul jQuery Slider können über das Backend mehrere Slider mit jeweils mehreren Bildern angelegt und verwaltet werden. Ausgabe erfolgt über das Frontend.

 
Modul Programmierung
Modul Programmierung

Sie suchen ein individuelles Modul für Ihre speziellen Zwecke oder eine andere Erweiterung für Ihr CMS. Sie haben es nicht gefunden. Dann schicken Sie uns Ihre detallierte Anfrage und wir unterbreiten Ihnen gerne ein Angebot.

 
Content Boxes Modul
Content Boxes Modul
Das Content Boxes Modul kann aus dem Backend heraus alle Inhalte, für die im Template oder in Codeseiten Platzhalter eingefügt sind, anlegen und verwalten.
Auch in diesem Modul wurde die einfache Bedienbarkeit - wie es bereits das CMS selbst ausmacht - fortgesetzt.
Das anlegen von Kategorien und Boxen gestaltet sich genau so einfach wie die Verwaltung von neuen Inhaltsseiten.
 
HTML Newsletter Modul
HTML Newsletter Modul

Das Modul HTML-Newsletter basiert von der Verwaltung auf dem normalen Newsletter Modul und ist genau so zu bedienen. Zusätzlich ist hier aber der Tiny-Editor - mit den System- und Mailfunktionen des CMS verbunden - eingebaut und es können Newsletter im HTML-Format versendet werden.

 
Event Kalender Modul ab 3.9.x
Event Kalender Modul ab 3.9.x
Das Event Kalender Modul kann aus dem Backend heraus alle Inhalte für die angelegten Events mit Text und Bildern verwalten. Auch in diesem Modul wurde die einfache Bedienbarkeit - wie es bereits das CMS selbst ausmacht - fortgesetzt. Das anlegen von Events gestaltet sich genau so einfach wie die Verwaltung von neuen Inhaltsseiten.  
Blog Plus Modul
Blog Plus Modul
Das Modul BlogPlus kann aus dem Backend genau so einfach verwaltet werden, wie das bekannte Blog Modul. Allerdings mit einigen tollen Features und mit zusätzlichen Addons, welche im Template die Frontendausgabe erweitern.  
Menu Modul
Menu Modul

Das Modul Menu macht es möglich aus dem Backend heraus mehrere zusätzliche Menüs anzulegen. So z.B. ein zusätzliches Menü für den Header oder den Footer des Templates.

 
Seitenbild Modul
Seitenbild Modul

Mit dem Modul Seitenbild kann man einzelnen Seiten vorher ausgewählte Bilder zuweisen. Dies kann man im Header des Templates benutzen oder an irgend einer Stelle innerhalb der Seiteausgabe.

 
Groups Modul
Groups Modul

Mit dem Modul Groups kann man wie es das Wort schon ausdrückt mehrere Gruppen anlegen und innerhalb der Gruppen bereits aus dem Backend heraus verschiedene Bilder, Angaben und Texte erstellen. Es ist vielseitig einsetzbar, so z.B. bei der Vorstellung eines Teams, als Übersicht und Unterteilung sowie der Vorstellung einzelner Heimtiere eines Tierheimes, verschiedene Projekte auflisten mit Themenbereichen und sehr vieles mehr.

 
Minishop Modul
Minishop Modul
Das Modul Minishop stellt einen kleinen Shop dar mit den Grundfunktionen eines Shops,
der bereits über viele Einstell- und Anwendungsmöglichkeiten verfügt.

 

Minishop Pro Modul
Minishop Pro Modul

Das Modul Minishop Pro stellt einen Mini Shop dar (Bestellungen und Kunden können nicht übers Backend verwaltet werden - die Bestell- und Kundendaten gehen immer per Mail mit der Bestellung zu), mit den Grundfunktionen und Einstellmöglichkeiten eines Shops, der bereits umfassend angepasst werden kann und viele Features zu Versand, Zahlmöglichkeiten, Rabatten, MwSt-Gruppen, Artikelvarianten, Textfeldern, Mailanpassung, Artikelkopierfunktion, Lagerbestand uvm. beinhaltet.

genaueres hier

21 Vorschaubilder

Minishop Pro Upgrade
Minishop Pro Upgrade

Bitte beachten Sie: Sie können hier nicht das Modul selbst, sondern das Upgrade vom Minishop zu Minishop Pro erwerben.

Voraussetzung hierfür ist, dass Sie bereits im Besitz eines Minishop Moduls sind! geben Sie daher oben immer die Rechnungsnummer zum Erwerb des bisherigen Minishop Moduls mit an.

Das Modul Minishop Pro stellt einen Mini Shop dar (Bestellungen und Kunden können nicht übers Backend verwaltet werden - die Bestell- und Kundendaten gehen immer per Mail mit der Bestellung zu), mit den Grundfunktionen und Einstellmöglichkeiten eines Shops, der bereits umfassend angepasst werden kann und viele Features zu Versand, Zahlmöglichkeiten, Rabatten, MwSt-Gruppen, Artikelvarianten, Textfeldern, Mailanpassung, Artikelkopierfunktion, Lagerbestand uvm. beinhaltet.

 
Page Content Modul
Page Content Modul
Mit diesem Modul wird die Verwaltung Ihrer Webseite noch einfacher, wie je zuvor. Zumindest wenn es darum geht, verschiedene Bereiche auf jeweiligen Seiten zuzuweisen. Denn mit diesem Modul legen Sie verschiedene PageContent’s an, die Sie dann anschließend ausgewählten Seiten zuweisen. Ganz egal ob WYSIWYG, PHP Code oder Foto - alles kein Problem!  
Page + Meta Content Modul
Page + Meta Content Modul
Mit diesem Modul wird die Verwaltung Ihrer Webseite noch einfacher, wie je zuvor. Zumindest wenn es darum geht, verschiedene Bereiche auf jeweiligen Seiten zuzuweisen. Denn mit diesem Modul legen Sie verschiedene PageContent’s an, die Sie dann anschließend ausgewählten Seiten zuweisen. Ganz egal ob WYSIWYG, PHP Code oder Foto - alles kein Problem!

Eine individuell unterschiedliche Sidebar für Startseite und Kontakt? Mit diesem Modul ab sofort kein Problem. Einfach 2 PageContent’s anlegen, den ersten der Startseite zuweisen und den anderen der Kontaktseite, fertig. Jetzt noch mit dem gewünschten Inhalt befüllen und schon hat man das, wofür man vorher lange in den Template Dateien arbeiten oder per TPL_MOD einbauen musste. All das kann nun bequem über das Backend vorgenommen werden, um somit individuelle Content-Bereiche der Webseite wie Footer, Header, Sidebar oder Inhalt ganz einfach über das Backend zu verwalten.

Dieses Modul kann das MenüModul oder auch das ContentBoxesModul nicht ersetzen. Beide Module verfügen bereits in der Quellcodeausgabe über ausgereifte Container- und Klassenausgaben die praktisch in fast jede Richtung per CSS formatiert werden können und mit den ContentBoxes können verschiedenste Inhalte angelegt und sortiert de/aktiviert etc. werden.

In Verbindung mit o.g. oder anderen Modulen und Addons etc. ist das Modul Page Content das ideale Steuerpult zur Anzeige aller Inhalte und Menüs auf ausgewählten Seiten.

Damit wird Ihre Website auf einfachste Art und Weise unbegrenzt variabel in der Anzeigeausgabe der einzelnen Seiten. Und es ist jederzeit einfach wieder zu ändern.
 
Meta Content Modul
Meta Content Modul
Mit diesem Modul pflegen Sie ohne weitere Programmierkenntnisse benötige Codes ganz einfach in Ihr Template ein, ohne dies jedes Mal neu bearbeiten zu müssen. Benötigen Sie zum Beispiel einen weiteren Aufruf für eine JS oder CSS Datei in Ihrem Template oder möchten eine IE Browserweiche einbauen, können Sie dies ganz einfach mit diesem Modul lösen.
Beschreibung

Mit Sicherheit kennen Sie dieses Problem: Sie erweitern cms2day mit einem neuen Modul, installieren es problemlos, werden ggfs. jedoch gleichzeitig aufgefordert eine weitere JS oder CSS Datei in Ihrem Template zu integrieren. Jemand der sein Werk versteht, weis nun direkt was zu tun ist. Für alle anderen haben wir genau dieses Modul entwickelt, um solch eine Aufgabe problemlos zu erledigen. Denn mit diesem Modul legen Sie einfach den benötigen Eintrag an, weisen ihn der Seite zu, speichern es und fertig.

Das Modul arbeitet im Prinzip gleich wie unser PAGE Content Modul, mit welchem man Inhalte an gewünschten Stellen und ausgewählten Seiten laden und anzeigen lassen kann. Hier eben mit dem Unterschied, dass JS oder CSS Datein oder ähnliches imBereiches Ihres Templates geladen werden können. Sie können also frei wählen, welcher Eintrag auf welcher Seite geladen oder abgefragt werden soll. Die Verwaltung erweist sich hier auch wie gewohnt kinderleicht. Somit können Sie beispielsweise eine bestimmte CSS Datei einer bestimmten Seite dem Template zuweisen etc. und es muss nicht auf jeder Seite mit geladen werden, wo es gar nicht notwendig ist.
 

 

 

Erstellt von admin. Letzte Änderung: Montag 24 August , 2020 18:19:32 GMT-0000 by JanK68.
Registrierung

| FAQ | Lizenzen | Addons | Module | Template | Befehle | Tools |
| Fronted Variabeln & Funktionen |
rechtliches
| DSGVO Datenschutz | Sitemap.xml | Impressum | Haftungsausschluss |
c2d-88x31